Anzeige
Anzeige


singleboersen-vergleich.com

Partnersuche ohne Risiko!

singleboersen-vergleich.com ist Ihr Portal zum Thema Partnersuche. Hier finden Sie nicht nur die Anbieter wie Kontaktbörsen oder Partneragenturen im Vergleich sondern auch Informationen zur Partnersuche für Flirt, SMS-Flirt, Blind-Date, Beziehung, Seitensprung oder erotische Abenteuer! Damit es klappt!

Bist Du im Internetauf der Suche nach Kontakten für Flirt, Beziehung, Seitensprung oder erotische Abenteuer? Spürst Du wieder die bekannten Frühlingsgefühle? Aber scheiterte Deine Kontaktaufnahme bisher an der Qual der Wahl aus dem Dschnungel an unterschiedlichen Kontaktbörsen-Angeboten? Hier bieten wir Dir Unterstützung!

Wir stellen für Dich die größten, bekanntesten und beliebtesten Kontaktbörsen, Partneragenturen und Single-Event-Veranstalter im Internet in den Vergleich. So kannst Du schnell und übersichtlich die für Dich geeignete Börse finden und Dich auch gleich mit nur wenigen Klicks anmelden!



17.12.2011

Streiten in der Partnerschaft


Nur die wenigsten Menschen streiten sich gerne – vor allem mit dem eigenen Partner. Doch manchmal ist ein Konflikt unvermeidbar und kann wie ein reinigendes Gewitter wirken. Deshalb lautet die Frage nicht „Wie lässt sich Streit vermeiden?“, sondern „Wie streite ich richtig?“

Streiten kann man lernen

Ein Streitgespräch ist genau dann zum Scheitern verurteilt, wenn von einer Seite hauptsächlich Vorwürfe kommen, welche dem Partner die gesamte Schuld am derzeitigen Dilemma geben. An einem Konflikt tragen stets beide Seiten eine Teilschuld, daher sollten reflektierte Ich-Botschaften offen und sachlich die eigene Meinung zu dem Thema darlegen, ohne in einer böswilligen Anklage zu enden.

Sachlichkeit ist bei einem Streit essentiell – lässt man sich von der Wut und dem Zorn des Moments überwältigen, verleitet dies oft zu überstürzten Beleidigungen, die den Gegenüber verletzen. Selbst wenn dies nur aus einem Impuls geschieht – diese verbalen Verletzungen können nicht rückgängig gemacht werden.

Wenn der Streit also zu eskalieren droht, ist es angebracht, den Raum zu verlassen, um tief durchzuatmen und einen klaren Kopf zu bekommen.
Das oberste Gebot für Paare lautet daher, sich auch in einem Streit weiterhin mit Respekt zu begegnen.



29.11.2011

Wochenendbeziehung: Kann das funktionieren?


In einer Zeit, in der das Berufsleben immer mehr Flexibilität erfordert, kann es sein, dass sich Paare plötzlich mit der Idee der Wochenendbeziehung konfrontiert sehen, da einer der Partner vielleicht ein lukratives Jobangebot in weiter Entfernung erhält.
Auch das Internet trägt dazu bei, dass dieses Thema für viele Deutsche in den Fokus rückt. Schließlich lernen sich hier täglich Menschen kennen und lieben, deren Wohnorte hunderte Kilometer voneinander entfernt liegen.

Wochenendbeziehung als Chance sehen, nicht als Gefahr
Paare, die sich lieben und sich gegenseitig vertrauen, sollten die Herausforderung, die solche eine Beziehung mit sich bringt, annehmen und die Veränderung als Chance nutzen, der Partnerschaft neuen Schwung zu geben.

Wenn man sich nicht jeden Tag sieht, hat der Aufbau von Alltagstrott und Langeweile keine Chance – so bleibt die Liebe länger frisch und das Sexualleben weiterhin aufregend und prickelnd. Die wenigen Stunden trauter Zweisamkeit werden intensiver erlebt und führen dazu, dass der Partner mehr Wertschätzung erfährt.
Paare, die sich der Herausforderung Wochenendbeziehung stellen, können an dieser Aufgabe gemeinsam wachsen.



29.10.2011

Kompromisse: Der Weg zum Glück


Eine Beziehung zwischen zwei Menschen kann nur dann funktionieren, wenn beide Seiten sich selber treu bleiben. Niemand sollte die eigene Persönlichkeit vollkommen aufgeben und zum Schatten des Partners mutieren, denn dadurch wird er für den anderen uninteressant.
Doch sich selber treu bleiben bedeutet nicht, dem Lebensgefährten stets die eigene Meinung aufzwingen zu wollen.

Kompromisse – das Geheimnis erfolgreicher Beziehungen

Partner sein heißt, Teil eines Teams zu sein, um mit einem geliebten Menschen ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Dies funktioniert nur, wenn beide Seiten es schaffen, durch Kompromisse bei Auseinandersetzungen einen goldenen Mittelweg zu finden. Kompromisse sind die einzige Möglichkeit, um zwei unterschiedliche Ansichten auf lange Sicht unter einen Hut zu bringen. Das schafft Zufriedenheit auf beiden Seiten.

Was sind die Voraussetzungen für Kompromisse?

Kurz gesagt: Offenheit und Toleranz. Dies bedeutet, dass man dem Partner gegenüber die eigenen Wünsche klar formuliert und vertritt; aber auch, dass man den Ansichten des Lebensgefährten mit der gleichen Toleranz und Offenheit gegenübersteht, die man für sich selber fordert.
Paare, denen dies gelingt, haben gute Aussichten auf eine lange und zufriedene Partnerschaft.


26.09.2011

Speed-Dating: Ruck-zuck zum neuen Partner?


Eine Gruppe von acht Frauen sitzt an kleinen Tischen, Notizblock und Stift sind gezückt. Vor jeder Dame befindet sich ein Mann. Beide plaudern im Eiltempo über ihre Hobbies, Lebensträume und Lieblingsbücher.

Ein Gong ertönt.

Die Männer stehen auf und rücken einen Tisch weiter, während die Frauen sich eifrig Notizen machen. Das Spiel geht von vorne los und solange weiter, bis sich jeder Teilnehmer einmal mit dem anderen unterhalten hat.

Dies nennt sich Speed-Dating und kommt, wie soll es auch anders sein, aus dem schönen Amerika.
Ursprünglich erfunden wurde das Konzept in den späten neunziger Jahren von einem Rabbi aus Los Angeles, der Alleinstehende aus seiner jüdischen Gemeinde auf diese Art zusammenbrachte.

Trotz vieler kritischer Stimmen, welche zu bedenken geben, dass bei diesen Zusammentreffen die äußerliche Attraktivität eine zu große Rolle spielt, ist Speed-Dating auch heute noch eine beliebte Methode in der Partnersuche.


15.08.2011: Kontaktbörsen im Netz

20.07.2011: Kommunikation in der Partnerschaft

20.06.2011: Single – na und? Die Vorteile der Partnerlosigkeit – Teil 2

05.06.2011: Single – na und? Die Vorteile der Partnerlosigkeit – Teil 1

21.04.2011: Was macht den Traumpartner wirklich aus? Singles und ihre Wünsche

10.03.2011: Alleine reisen mit Kind – so günstig wie lange nicht mehr

Weitere Bereichte »


Impressum | Datenschutz